exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

Transformstation

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

von David Schreyer [1]

betreuer: Josef Glas

Ich habe mir die Aufgabe gestellt ein neues Konzept für die Revitalisierung von hunderten von kleinen Bahnhaltestellen im ganzen Land - nein, am ganzen Kontinent - zu erstellen. Die bis dato vorhanden Betonstege - welche mit eigenartigen Wartehäuschen bestückt sind - sollen dann durch das unten beschriebene ersetzt werden.

"...das Element soll aus Holz / Holzwerkstoffen bestehen um zu zeigen, dass auch dieser Werkstoff für experimentelles geeignet ist..."

"...die Neuordnung der Funktionselemente der Bahnhaltestelle, erfolgte sowohl nach funktionellen als auch nach originellen Kriterien..."

Bild:070507_tsfst_30.jpg

Inhaltsverzeichnis

ALLES HOLZ - und ein wenig Beton

STRUKTURGEBENDES ELEMENT Das Element - der Flügel - besteht aus Sperrholz. Aus 6 Platten á 183x400cm (Koskinen Newsize, für Automobilindustrie) werden die 9 Einzelteile (jeweils doppelt) herausgeschnitten. Das schneiden und das hinzufügen der Bohrungen (für die Verbindung der Einzelteile - Verbindung mit Torbandschraube) erfolgt in einem Arbeitsgang mit Hilfe von CNC Technologien. Es wird absolut materialsparend gearbeitet - der einzige große Restteil (siehe Zuschnittplan) wird für Sitzbänke verwendet.

Die Einzelteile werden in einander gesteckt - es entsteht ein Stulp. Dieser Stulp dient sowohl der Verbindung und Aussteifung des Elementes als auch der Umlenkung von Regenwasser (die Kante wird zu einem großen Teil vor Regenwasser geschützt, das Wasser rinnt über den Stulp ab)

Der Flügel hat nicht die Funktion den Wartenden vor Wind und Wetter zu schützen - dafür ist die an der Haltestelle vorhandene Wartebox zuständig. Durch seine Weichheit nimmt der Flügel geringste Windbewegungen auf und ist so im Stande z.B. einen durchfahrenden Schnellzug durch schwanken und schwingen anzukündigen. Seine Hauptaufgabe besteht jedoch darin - schlicht und einfach - der Haltestelle eine Struktur zu schenken. Er macht also die Haltestelle als solche erkennbar.


NEUGESTALTUNG DER HALTESTELLE Wie oben beschrieben wird der Haltestelle durch den entwickelten Sperrholzflügel eine neue Gestalt geschenkt. Auch die Funktionen der Haltestelle sollen nun neu sortiert werden. Erschlossen werden die Bahnsteige über Rampen - somit ist die Haltestelle behindertengerecht - einen "Kurzschluß" (via Treppe z.B.) gibt es nicht. 40 Flügel je Bahnsteig markieren den Bereich des selbigen, an dem künftig Standardbahngarnituren (wie z.B. der "Talent") halten. Man weiß also wo der Zug halt - das hin und herlaufen der Fahrgäste am Bahnsteig hat somit ein Ende. Jeder der beiden Bahnsteige wird mit einer kleinen Wartbox ausgestattet. Diese schützt vor Wind und Wetter - da sie geschlossen und Winddicht ist (Sie besteht gleisseitig aus einer Betonscheibe, an diese Betonscheibe wird einfach ein Glasbox angestellt). Die Wartebox dient zu dem auch als "Stoppsignal" - jeder Personenzugführer muß an der Wartebox halten - was wiederum den oben beschrieben Effekt des "nicht-hin-und-her-laufen-müssens" verstärkt.


GRÜN SO GRÜN Die Baumreihe die gewissermaßen den Blick auf die Struktur verstellt hat eine wichtige Funktion. Sie schützt die Sperrholzelemente vor UV-Strahlung (diese ist in der Lage weiche Holzfasern - Frühholz - zu zersetzen). Ausserdem dienen die Bäume als Fahrradständer - auf einen seperaten Abstellplatz kann so verzichtet werden.


HILFREICH WAR Insbesondere das Magazin "Zuschnitt" das monatlich von ProHolz herausgegeben wird und DADA: für Studenten kostenlos ist. UNBEDINGT ORDERN (denn das Netz ist nicht alles).


BILDER UND PLAN


Weblinks


Schlagwörter

Bahnhaltestelle, Element, strukturgebend, Wind, Reaktion, eingebunden, unbehandelt, Holz, Sperrholz, Baum, Neuordnung, materialsparend,


zurück zur Liste der Studentenprojekte

Attribute

Schreyer David | Glas Josef | HB2 | Transformstation | 07SS

Fakten zu TransformstationRDF-Feed
BetreuerGlas Josef  +
LVHB2  +
Semester07SS  +
TitelTransformstation  +
VerfasserSchreyer David  +
Persönliche Werkzeuge