exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

The AERIE

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

von Daniel Link, Judith Schöffthaler

Betreuer: Volker Flamm


Inhaltsverzeichnis

IDEE

Reisetagebuch

Heute endlich starten wir unseren langersehnten Ausflug zur Maya Bay. Ein Boot bringt uns zu dieser Bucht, die durch einen Kinofilm so bekannt wurde. Mit an Bord sind noch ein Dutzend andere Touristen, die auch einmal in ihrem Leben an diesem Ort sein wollen.

Die Bucht mit ihrem Strand ist wunderbar. Das Wasser ist klar und die bis dorthin reichenden Felsen einfach gigantisch.

Nach einer ausgiebigen Badepause starten wir den zweiten Teil unseres Ausfluges. Wir machen uns von der Maya Bay aus auf den Wanderweg ins Landesinnere der Insel bis zur anderen Seite wo sich uns ein atemberaubender Blick bietet. Zwischen zwei Bergspitzen sehen wir eine transparente Konstruktion aus einzelnen Stäben. Neugierig folgen wir den Schildern „the AERIE“. Über einen Steig gelangen wir zum Eingangsbereich der Hülle aus Bambusrohren. Dort startet es schon gleich mit einer Kletterpartie – nur etwas für Schwindelfreie. Wie auf dem Weg durch eine Höhle gelangt man dann zum eigentlichen Highlight – der Bungee-Absprungplattform. Davor können sich alle noch mit etwas flüssigem auf der Cognac-Ebene stärken. Der Absprung ist genial – man rauscht mit dem Kopf Richtung Wasser, taucht ein – es fühlt sich genial an. Vom Seil ausgehängt, schwimmt man in Richtung Felsen. Von dort aus führt eine kleine Strickleiter wieder auf sicheren Landboden.

Ein prickelndes Erlebnis für Abenteuerlustige!

STANDORT

Anfangs sahen wir einen Eingriff auf Mallorca vor. Dort gibt es eine durchwanderbare Schlucht namens Torrent de Pareis im Nordwesten von Mallorca. Schlussendlich suchten wir dann aber einen zu unserem gewählten Material Bambus passenderen Standort und wurden so in Thailand fündig. Auf den sogenannten Phi Phi Inseln mit der berühmten Maya Bay (Film „The Beach“) fanden wir den für unser Projekt passenden Standort.

ENTWURF

Nach mehreren Entwurfsvarianten entstand letztlich ein räumliches Fachwerk bestehend aus zwei Armen mit dreieckigem Querschnitt. Die einzelnen Dreiecke drehen und neigen sich in verschiedene Richtungen.

DETAILE

MODELLE

LINKS

Standort

Bambus

Gitterroste

^ top ^

ATTRIBUTE

Link Daniel, Schöffthaler Judith

Flamm Volker

HBM

the AERIE

weitgespannte Konstruktionen

09WS

Bild:the AERIE.jpg

Fakten zu The AERIERDF-Feed
BetreuerFlamm Volker  +
ImageThe AERIE.jpg  +
LVHBM  +
Semester09WS  +
Themaweitgespannte Konstruktionen  +
Titelthe AERIE  +
VerfasserLink Daniel  + und Schöffthaler Judith  +
Persönliche Werkzeuge