exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

Schwimmschirm

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

"Ein Gegenstand das von oben vor Wasser schütz, kann dies genauso gut von unten"


Inhaltsverzeichnis

Findling

Durch den Zufall einen alten und kaputten Regenschirm zu finden, entstand das Projekt "Schwimmschirm". Am Baggersee in Innsbruck entstanden die esten Fotos und Ideen für das Entwerfen 1 Objekt. Was man schon im Anfangsstadium sieht, anhand diesen Fotos, ist die eigenwillige Form des Findlings und die Eigenschaft des Regenschirms, sich einklappen zu können. Diese Dinge beeinflussten den gesamten Entwurfsprozess.

Entwurfsprozess

Am wichtigsten war, im Anfangsstadium, der Formfindungsprozess. Es wurden viele Formen durchgespielt doch das erste Ergebnis entstand mit dem Modellbau im kleinen Maßstab. Dabei konnte man am besten austesten, wie die Flächen und Winkel zueinander passen. Dabei entstand dann das erste Modell, dass beim Schwimmtest auf seine Schwimmtauglichkeit überprüft wurde.

Der nächte Schritt führte dann zu den beweglichen Teilen, die am Anfang zu großen Kopfschmerzen führen. Die Positionierung dieser Teile, wurde auch erst beim Workshop am Bodensee, endgültig festgelegt.

Schwimmtest

Beim Schwimmtest, im Wasserkanal, musste das Modell beweisen, dass es schwimmen konnte und ob man auf dem richtigen Weg des Entwurfsprozesses war.

Details

Beim herstellen des Schwimmschirms wurde darauf geachtet, dass man keine Verbindungsmittel zu sehen bekommt. Alle Winkelverbindungen, die die einzelnen Flächen des Schirms miteinander verbinden, sind ins Holz eingelassen. Genauso wie die Scharniere der beweglichen Teile. Im Detail 1 sieht man die unterschiedlichen Flächen die dann zum Schwimmschirm verbunden wurden. Die weiße Folie wurde zwischen den Schichten der Platten und der beweglichen Holzstangen eingespannt, wie man im Detail 2 sieht.


1:1 Modell am Bodensee

Am Bodensee entstand das endgültige Schwimmobjekt. Am Ende der Woche wurde es mit all den anderen "Treibgütern" zu Wasser gelassen.

Attribute

Huber Christoph | Ender Ursula | Luckeneder Daniel | Troi Valentine | E1 | Treibgut | Schwimmschirm | 09SS | Datei:DSC00935.jpg |

Fakten zu SchwimmschirmRDF-Feed
BetreuerEnder Ursula  +, Luckeneder Daniel  + und Troi Valentine  +
ImageDSC00935.jpg  +
LVE1  +
Semester09SS  +
ThemaTreibgut  +
TitelSchwimmschirm  +
VerfasserHuber Christoph  +
Persönliche Werkzeuge