exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

Newsfeed

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Verfasser: Nikolaus Skorpik


Bild:Nfeed 01.jpg


Inhaltsverzeichnis

1st Step PING

Nicht nur in der Natur ist das Echo ein wichtiges Phänomen welches uns zur Orientierung und Wahrnehmung von Dimension, Materialität oder Form verhilft. Auch Maschinen/Computer benutzen eine Form von Echo um ihre Umgebung oder einen Kommunikationspartner abzutasten und Informationen über ihn zu erlangen. Wie in der Natur kann man auch hier z.b. über den Faktor Zeit die Distanz zu seinem Gegenüber abschätzen.

Bild:Nfeed 02.jpg Bild:Nfeed 03.jpg

Animation

// 1 Partikel = 1 Echorequest an google.com // Änderungen der Richtung und Geschwindigkeit der Partikel je nach Änderung der "Echozeit" // Distanz zum Ursprung und damit Endposition abhängig von Geschwindigkeit

// Animation mittels PHP/Maya MEL

Um Videos und Medieninhalte sehen zu können, registrieren Sie sich bitte und loggen Sie sich ein.


2nd Step Trace

Da das Medium in welchem Computer ihre Signale absetzten für die Kommunikation über sehr große Distanzen ausgelegt ist, sind Distanzen nicht nur über unseren Globus sondern auch darüber hinaus möglich und üblich. Da z.b. im Internet Computer meist nicht direkt miteinander Verbunden sind sondern in einem Netz das Signal sehr viele Stationen durchläuft kann man an diesem Echo Signal besser die komplexen Strukturen mit ihren vielen Irrwegen als die eigentliche Distanz ablesen. Eine Frage an den Nachbarcomputer kann auch Wege über Ozeane und in den Orbit nehmen bevor sie ihr Ziel erreicht.

Bild:Nfeed 04.png

Trotz dieser Wirren in einem unserer wichtigsten Kommunikationsnetzwerken versuchte ich über das Echo Orientierung in diesem zu finden. Nicht in der gewaltigen Anhäufung von Informationen sondern in den elementarsten untersten Ebenen der physikalischen technischen Infrastruktur sowie dem der Benutzer.

Bild:Nfeed 05.png

Meine Annahme basierte auf Tag und Nacht Ruhezonen auf der Erde welche durch die freiwerdenden Ressourcen kürzere Echos zulassen sollten. Über einen längeren Zeitraum beobachtete ich mittels eines Servers mit Standort Wien die Echo Zeiten zu verschiedenen Servern rund um den Globus.

Bild:Nfeed 06.png

Durch die wirren Wege und überdimensionalen Kapazitäten im Internet wurden meine Theorien leider entkräftet. Schwankungen und große Differenzen von einem Server hatten wenn sie auftraten keine Relation zu den Daten die zum gleichen Zeitpunkt von anderen Servern in der Region oder auch jenen in einer anderen Zeitzone erfasst wurden. Interessant waren nur die vielen unterschiedlichen Wege und Variationen der Stationen welche die Daten an ein und die selbe Adresse nahmen.

Bild:Nfeed 07.png


3rd Step News

Für meine nächste Analyse wechselte ich in der Struktur des Netzwerks einige Ebenen höher bis zu dem für den Benutzer sichtbaren Inhalt. Ereignisse passieren rund um die Uhr rund um den Globus. Auch Nachrichten über diese Ereignisse können im Internet rund um die Uhr schnell publiziert werden. Ziel war es nicht nur die Größe oder Tragweite von Parallel oder in einem gewissen Zeitfenster veröffentlichten Nachrichten und die Einflüsse welche diese zueinander aufweisen zu visualisieren sondern auch auf die Quellen der Nachrichten einzugehen. Aspekte wären hier vor allem welche Ereignisse in welcher Regionen publiziert und behandelt werden und in welchem Umfang sowie zu welchem Zeitpunkt. Eine Ereignis als Ursprung spannt damit ein Netz an Nachrichten und Publikationen um sich. Interessant ist auch inwiefern neue Nachrichten alte Verdrängen oder die Aufmerksamkeit der Medien auf sich ziehen.

Rot: Ereigniss
Grün: Ort der Publikation

Verteilung von Nachrichten über den Zeitraum eines Monats.

Bild:Spread.png


Verteilung von Nachrichten über den Zeitraum eines Monats.

Bild:Sticks Pers.png


Nachrichten und ihre Zusammenhänge

Bild:ViZ Both.png


Analyse Tool / Flash App

Bild:Nfeed flash.png


Erstellen einer Flash Applikation zur Visualisierung von Nachrichten. Das Tool ermöglicht eine Darstellung der Nachrichten nach dem geographischen Ort des Ereinisses sowie die Orte an welchem dieses Publiziert werden. Die Größe stellt die Menge der Publikationen Insgesamt dar. Ereignisse und ihre Vernetzungen können Analysiert werden sowie ihre Veränderung über die Zeit.

Vielleicht kommt es zu einer Veröffentlichung im Web.

Rot: Ereigniss
Grün: Ort der Publikation

PHP/MySQL/Flash

Visualisierung Video

Bild:Wooble earth.png

Visualisierung wie alle anderen Grafiken auch über Maya MEL Scripting und Auswertung sowie geographische Zuordnung/Sammlung der Daten im Vorfeld mittels PHP sowie MySQL Datenbanken.

Vertiefungen der Erdoberfläche je nach größe des Ereignisses sowie Ausbuchtungen der Oberfläche an den Publikationsorten. Das Video zeigt ein Monat zw. 25.05.08-25.06.08 an Nachrichten.

Video Sample

Um Videos und Medieninhalte sehen zu können, registrieren Sie sich bitte und loggen Sie sich ein.



zurück zur Liste der Studentenprojekte

Attribute

Skorpik Nikolaus | Thorsen KjetilTroi Valentine, Ender Ursula | E5 | Newsfeed | echo | 08SS Datei:Wooble earth.png

Fakten zu NewsfeedRDF-Feed
BetreuerThorsen Kjetil  +, Troi Valentine  + und Ender Ursula  +
ImageWooble earth.png  +
LVE5  +
Semester08SS  +
Themaecho  +
TitelNewsfeed  +
VerfasserSkorpik Nikolaus  +
Persönliche Werkzeuge