exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

Kiesler-restructed

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

von: Benedikt Hörmann

Betreuer: Arch DI Michael Budig, DI Markus Malin, Arch DI MArch AA Robert Neumayr


Inhaltsverzeichnis

Strukturelle Analyse  :: Schwarm interne und externe Regelwerke

Die Analyse des Schwarms strukturiert sich in unterschiedlichen Zeitspannen, vom ausgeglichenen statischen Zustand bis hin zu den entstehenden Bewegungsbahnen. Die faszinierende Qualität liegt nicht über den Schwarm-Regeln hinaus in den ästhetischen Qualitäten der luftig leichten Erscheinung, die über ihre Bewegung Räume umhüllt, sie auf Grund der Perspektive sichtbar und wieder unsichtbar erscheinen lässt. In einem visuellen Spiel entsteht so aus einer gleichbleibenden Struktur ein ineinandergreifendes Raumgefüge, das homogen räume verbindet.


Räumlich - strukturelles Gefüge nach  :: Schwarmprinzipien Differenzierung von Subsystemen

Dieses fließende Raumkontinuum soll durch die Bewegungsbahnen und eingefügten Zeitschnitten konstituiert werden. Die Zeitschnitte dienen als mögliche Verbindungspunkte der ungekreuzten Bewegungsbahnen. An der Zeitschnittstelle wird die Krümmung der Bahn analysiert, und bei der Richtungsänderung die Bahn auf die nächstgelegene abgespannt. Dadurch werden die zuvor losen Bewegungslinien zu einer innenraumbildenden fixierten Struktur. Die Innenräume fixieren sich jedoch nur über den Zug an beiden Enden des Systems.


Suprasystem :: Baulücke Beschreibung externer Genetik



System Villa interne und externe Genetik

Intern strukturiert dich die Villa in eine Hauptachse, die die beiden gegenüberliegenden Gebäude verbindet. An dieser sind direkt 3 Räume angebunden. Von der Hauptachse zweigen zwei Nebenachsen ab, die weitere Räume erschließen. Die Villa ist um einen Innenhof organisiert, der den mittleren Bereich transparent gestaltet. Das System regaiert auf zwei unterschiedliche externe Faktoren: die Ausrichtung und die Länge der Baulücke. Während sich der horizontale Typ um seinen Innenhof ausbreitet und die vertikalen Spitzen am Rande hat, konzentrieren sich die Räume beim Vertikalen Typ immer stärker am Zentrum. Die Haupterschließungsachse kippt und der Innenhof verschwindet allmählich. Weiters besitzt das System zwei Hochpunkte an den externen Rändern, welche sich der Himmelrichtung anpassen, indem der absolute Hochpunkt immer am nördlichen Ende ausformuliert. Nach Süden krümmt dich die Außenkontur und bildet eine Hofsituation.


Strukturelle :: Ausarbeitung

Um in dem oben erklärtem System die Innenräume auch äußerlich sichtbar zu machen, wird die Struktur in Gitter- und Hüllfäden geteilt. Die Gitterfäden erfüllen die Funktion die Hüllfäden zu fixieren. Die Hüllfäden sind die Grundstruktur der raumabschließenden Hülle.


externe Prinzipien :: Gitternetz
Die Verfelchtungspunkte ergeben sich aus der Krümmungsanalyse, und werden nur bei Richtungswechsel durchgeführt. In der Richtung der richtungsänderenden Kraft werden die zwei nächstgelegenen Bahnen ausgewählt und jeweils fixiert.


interne Prinzipien :: Hüllfäden
Die Hüllfäden bewegen sich frei um die Innenräume und bilden gleichzeitig die nach außen durchscheinende Kubatur. Die Verflechten der raumbegrenzenden Fäden erfolgt doppelseitig zu ihren beiden entgegengesetzten nächsten Nachbarn.

Subsystem:: Hüllfäden Inlets
Die Hüllfäden werden weiter je nach Größe in Wand- und Öffnungselemente unterteilt. Die Öffnungen werden je nach Himmelausrichtung in ihrer Ausrichtung als Verschattung genutzt und fokusieren den Freiraum in der umliegenden Bebauung.




zurück zur Liste der Studentenprojekte



Attribute

Hörmann Benedikt | Schumacher Patrik | Neumayr Robert | Budig Michael | Malin Markus | E6 | Interiorities | Kiesler re-structed | 08WS | 09SS | Datei:5 zz02.jpg

Fakten zu Kiesler-restructedRDF-Feed
BetreuerSchumacher Patrik  +, Neumayr Robert  +, Budig Michael  + und Malin Markus  +
Image5 zz02.jpg  +
LVE6  +
Semester08WS  + und 09SS  +
ThemaInteriorities  +
TitelKiesler re-structed  +
VerfasserHörmann Benedikt  +
Persönliche Werkzeuge