exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

Hohe mut obergurgl

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

von Matthias Plenk, Christian Reich

betreuer: Michael Budig

Mountain Lodge

Bild:Hohe Mut_Titelbild.jpg


Abgabeplakat

Standort

Unser Projektstandort befindet sich im Ötztal, kurz vor der Grenze zu Italien – in der Ortschaft Obergurgl (Seehöhe 1950 m). Obergurgl ist eine Gemeinde die hauptsächlich vom Tourismus – genauer gesagt vom Wintertourismus – lebt.

Die Region bietet 2 Skigebiete mit 23 Liftanlagen - rund um Obergurgl liegen 50 Gipfel die über 3000m hoch sind. Die Hohe Mut (2760m) liegt im hintersten Teil, umschlossen von mehreren Gletschern – also ein Paradies für Wintersportler, Bergsteiger und Kletterer.

Die derzeit so enttäuschende Situation auf der Hohe Mut hat uns zu diesem Projekt inspiriert: Momentan befindet sich nur eine alte, sehr kleine Hütte mit einer ebenso kleinen Sonnenterrasse am Berg. Das WC steht auf der anderen Seite der Piste. Zur Zeit wird die Hütte nur bei gutem Wetter genutzt – wo die Kapazitäten (Küche, Gaststube, Terrasse) bei Weitem nicht ausreichen. Bei schlechtem Wetter ist sie geschlossen.

Projekt

Unser Gebäude soll in erster Linie ein Basislager für Alpin - Sportler sein, aber auch Funktionen wie Restaurant, Bergstation oder Hütte übernehmen. Die totale Begehbarkeit des Gebäudes steht im Vordergrund – Es richtet sich nach topographischen Gegebenheiten aus und fügt sich so in die Landschaft ein. Die Struktur soll eine Schnittstelle zwischen Lift und Gelände bilden und keine Barriere sein. Der Weg entlang des Bergkammes bildet die Hauptachse des Lagers. Ein Pfad zu einem Aussichtssteg bietet eine tolle Aussicht über das Tal. Pisten und Wanderwege gehen fließend in das Gebäude über. So ergibt sich eine Symbiose zwischen Berg und Struktur.

Bild:Vogelperspektive_ML.jpg

Nutzung

Grundsätzlich teilt sich das Gebäude in 2 Bereiche – einen Öffentlichen für den Tagestourismus und einen Privaten für die Gäste der Lodge. Die Lodge soll eine Art alpines Sportcamp sein – die Gäste buchen die Einrichtung für eine ganze Woche und werden von einem Experten bei sämtlichen sportlichen Aktivitäten betreut – sowohl im Sommer als auch im Winter.

Sportarten: Skifahren / Snowboarden, Touren gehen, Rodeln, Schneeschuhwanderungen, Eisklettern, Mountainbiken, Downhillbiken, Wandern, Klettern (Eisklettern), Paragleiten,

Konstruktion

Bild:Konstruktion_ML.jpg

Renderings

Bild:Renderings_ML.jpg


Plakat

Abgabeplakat
.




Bild:Panorama__Ende_ML.jpg



zurück zur Liste der Studentenprojekte

Attribute

Plenk Matthias, Reich Christian | Budig Michael | HB2 | Hohe mut obergurgl | 07SS

Fakten zu Hohe mut obergurglRDF-Feed
BetreuerBudig Michael  +
LVHB2  +
Semester07SS  +
TitelHohe mut obergurgl  +
VerfasserPlenk Matthias  + und Reich Christian  +
Persönliche Werkzeuge