exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

HBSE Schuemann/Schneider

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Verfasser Schuemann Malina, Schneider Pauline
Betreuer Sommer Gilbert
LV HBSE
Thema Behausung in der Natur
Titel Box Seven
Semester 14WS
Image Bild:SchuemannSchneiderDeckblatt.JPG


Inhaltsverzeichnis

Bauplatz


Der von uns ausgewählte Platz befindet sich in der Sillschlucht, ungefähr mittig zwischen der ersten und der zweiten Brücke. Auffällig an unserem Ort is eine große, herausragende Felswand. Da dieser Fels
ca. 7m in die Höhe ragt, hat man von oben eine hervorragende Aussicht. Außerdem ist der Felsen südlich ausgerichtet und bekommt somit den ganzen Tag von allen Seiten angenehmes Sonnenlicht, in der
sonst sehr schattigen Sillschlucht.

EntwurfsIdee

Die Idee war es, die Höhe (ca. 7m) des Felsens zu nutzen und etwas zu entwerfen ,dass den Anschein macht, als würde es vom Felsen herunter kippen, es jedoch durch die Konstruktion nicht tut. Die Box
Seven scheint so, als würde sie jederzeit vom Felsen kippen, wird aber durch ihre Stahlkonstruktion in Lage gehalten. In der Box befinden sich auf jeder Seite jeweils eine große Druckstange und zwei kleinere
Zugstangen, die mit dem Erdnagel verbunden sind und die ganze Konstruktion fest im Felsen verankern.

Die Glassscheibe an der Südseite der Box ermöglicht den Besuchern einen direkten Blick auf die darunter fließende Sill. Wer mutig genug ist, kann sich auch mit vollem Körpergewicht gegen die Glassscheibe
lehnen, da diese durch Edelstahl-Profile, die an die Balken der Holzrahmen-Konstruktion geschraubt sind, ausreichend befestigt ist. Die seitlichen und oberen Edelstahl-Profile lassen sich außerdem auseinander
nehmen, so dass bei einem Bruchfall die Scheibe schnell und einfach ausgetauscht werden kann.




In der Box befinden sich 2 Druck und 4 Zugstangen, die durch den Holzrahmen, bis zum Felsanker in den Fels ragen, um den Raum in Position zu halten. Die Box hat die Form eines Parallelogramms mit einem
70° Grad Winkel. Durch die Stehfalzfassade, die auch im 70° Grad Winkel angebracht ist, wird der Effekt dieser Schräge und des vermeintlichen Herunterkippens noch verstärkt. Außerdem kann die Zink-Fassade
den wechselhaften Temperaturen und Witterungsbedingungen in der Sillschlucht gut standhalten.

Da die Stahlkonstruktion im Inneren der Box nicht verkleidet ist, besteht auch die Möglichkeit die Konstruktion zu Nutzen. Bei Bedarf kann eine Hängematte befestigt werden. Auf dieser kann man, durch die Fenster,
die extra auf Liegehöhe angepasst wurden, die Sill auf der West- und Ostseite beim Fließen beobachten und genießen. Auch die Fenster sind dem 70° Grad Winkel der gesamten Konstruktion angepasst.




Material




Modelle



Fakten zu HBSE Schuemann/SchneiderRDF-Feed
BetreuerSommer Gilbert  +
ImageSchuemannSchneiderDeckblatt.JPG  +
LVHBSE  +
Semester14WS  +
ThemaBehausung in der Natur  +
TitelBox Seven  +
VerfasserSchuemann Malina  + und Schneider Pauline  +
Persönliche Werkzeuge