exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

HBSE Mitterer/Stadler

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Verfasser Manuel Stadler / Norbert Mitterer
Betreuer Lopez Eva
LV HBSE
Thema Baustellenbericht
Titel Wohnhaus Eberle-Lory
Semester 14WS
Image Bild:DSC 8950a.jpg

Inhaltsverzeichnis

Daten und Fakten

Bauherr: Fam. Eberle-Lory

Architkekt: Architektengruppe P3 - [1]

Ort: Kirchdorf in Tirol

Nutzung: Einfamilienwohnhaus

Stockwerke: 2

Projektlage

Baustellenberichte

Baustellenbesuch 1

Termin: 20.06.2013

Bauphase: Freimachen des Bauplatzes - Aushubarbeiten

Beschreibung: Am Bauplatz wird der Mutterboden abgetragen und die Aushubsarbeiten für die Streifenfundamente des Gebäudes haben begonnen.

Baustellenbesuch 2

Termin: 10.07.2013

Bauphase: Schalungsarbeiten im Bereich Garage - Verlegung der Abwasserrohre unter der Bodenplatte

Baubeschreibung: Im Bereich der Garage werden die letzten Teile der Garagenwände geschalt und betoniert. Im Bereich des Wohnhauses werden die Abwasserleitungen unter der später betonierten Bodenplatte verlegt.

Baustellenbesuch 3

Termin: 12.07.2013

Bauphase: Vorbereitungsarbeiten Bodenplatte

Baubeschreibung: Unter der Bodenplatte wurden XPS-Wärmedämmplatten verlegt, worauf die Bewehrung gelegt wurde. Die Streifenfundamente wurden ebenfalls seitlich gedämmt. Entlang der Streifenfundamente wurden noch vor den Hinterfüllungsarbeiten die unterirdischen Abwasserleitungen der Regenrohre verlegt.

Baustellenbesuch 4

Termin: 15.07.2013

Bauphase: Flämmarbeiten

Baubeschreibung: Die Bodenplatte wurde mit Bitumenbahnen verschweißt, um ein Eindringen von Erdfeuchte in das spätere Wohnhaus zu verhindern.

Baustellenbesuch 5

Termin: 17.07.2013

Bauphase: Aufstellen Holzelemente

Baubeschreibung: Die im Werk vorgefertigten Holzwand- und Holzdeckenelemente wurden mittels Autokran auf die Bodenplatte gehoben und fixiert.

Baustellenbesuch 6

Termin: 18.07.2013

Bauphase: Schalungsarbeiten Garage - Beginn Montage Dach

Baubeschreibung: Die Betondecke der Garage wird eingeschalt und bewehrt. Die Sparren des Hauptdaches werden mittels Autokran auf das Dach gehoben und die Sichtschalung darauf montiert.

Baustellenbesuch 7

Termin: 22.07.2013

Bauphase: Aufdachdämmung Hauptdach

Baubeschreibung: Auf dem Hauptdach werden die Aufdachdämmung sowie die Hinterlüftungsebene mit Firstentlüftung montiert.


Baustellenbesuch 8

Termin: 07.08.2013

Bauphase: Flämmarbeiten Nebendächer

Baubeschreibung: Auf dem Garagendach und dem Nebendach des Wohnhauses werden die Bitumenbahnen aufgeflämmt und so dicht abgeschlossen.

Baustellenbesuch 9

Termin: 21.08.2013

Bauphase: Installationsarbeiten

Baubeschreibung: Die erforderlichen Versorgungsleitungen von Elektrik und HLS werden im Wohnhaus verlegt. In horizontaler Richtung werden sie dabei auf der Rohdecke verlegt und in vertikaler Richtung zwischen den Geschoßen verlaufen die Leitungen in vorher planlich bestimmten Installatinosschächten.

Baustellenbesuch 10

Termin: 10.09.2013

Bauphase: Trockenbauarbeiten

Baubeschreibung: Die Innenwände im Wohnhaus werden mit Gipskartonplatten verkleidet und anschließend mehrfach verspachtelt und geschliffen. Nach den Schleifvorgängen werden die Platten noch geweißt und bilden die fertige Oberfläche im Innenbereich.

Baustellenbesuch 11

Termin: 10.09.2013

Bauphase: Fußbodenheizung

Baubeschreibung: Im Wohnhaus wurde auf die Bodenplatte eine Schüttung eingebracht in welcher die Versorgungsleitungen eingebettet sind. Auf dieser Schüttung wurde eine Trittschalldämmung verlegt und mit einer Trennfolie abgeschlossen. Die Fußbodenheizungsleitungen sind auf dieser Trennfolie verlegt und fixiert. Als nächster Arbeitsschritt wurde der Heizestrich aufgetragen.

Baustellenbesuch 12

Termin: 08.10.2013

Bauphase: Fassadenarbeiten

Baubeschreibung: Um die horizontale Holzschalung montieren zu können wurde rund um das Gebäude ein Gerüst aufgebaut. Auf dem im Werk angefertigten Wandrohling wurde eine vertikale Holzlattung aufgebracht, welche gleichzeitig als Hinterlüftungsebene fungiert. Auf dieser wird eine horizontale Holzschalung verschraubt. Vereinzelt wurden an der Fassade anstatt der Holzschalung FunderMaxplatten verwendet.

Baustellenbesuch 13

Termin: 04.11.2013

Bauphase: Außenanlagen

Baubeschreibung: Die Zufahrt und der Vorplatz vor dem Eingang wird asphaltiert. Die Rasenflächen rund um das Gebäude werden mit leichten Gefälle von Haus weg neu planiert und bepflanzt. Im Terrassenbereich und beim Swimmingpool werden auf Frostkoffermaterial Betonplatten verlegt, welche als Unterkonstruktion für die geplante Holzterrasse dienen. Anschließend werden sämtliche Baurestmassen vom Baugrundstück entfernt und die Arbeiten im Außenbereich abgeschlossen.

Fakten zu HBSE Mitterer/StadlerRDF-Feed
BetreuerLopez Eva  +
ImageDSC 8950a.jpg  +
LVHBSE  +
Semester14WS  +
ThemaBaustellenbericht  +
TitelWohnhaus Eberle-Lory  +
VerfasserManuel Stadler / Norbert Mitterer  +
Persönliche Werkzeuge