exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

E3 Projekt 2011 Hofer und Mochnac

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Verfasser Hofer Christian, Mochnac Anna Donata Maria
Betreuer Schumacher Patrick, Budig Michael, Grasser Georg
LV E3
Thema The Semilogical Project
Titel E3 Hofer Mochnac
Semester 11SS
Image Bild:Hofer final29.jpg

Inhaltsverzeichnis

E3/SS11- The semiological project

von: Christian Hofer


Betreuer: Patrick Schumacher, Michael Budig, Georg Grasser



1.Analyse

Arten der Saalanordnung und Möglichkeiten zur Raumtrennung


Zu Beginn Analysierte ich verschiedene Arten von Auditorien, Angefangen beim griechischen Amphitheater bis hin zur Elbphilharmonie in Hamburg. Des weiteren untersuchte ich verschiedene Arten der Raumaufteilung im Bezug auf akustische und optische Trennung um mir einen Überblick zu verschaffen.


Nutznungsarten der Fakultätsräume



Bsp: Erschließung Rolex leraning center / Grimm Bibliothek


akustische und visuelle Analyse


Erste Aspekte der Raumanordnung


Hierbei werden die Verschienden Räume mit ihrer Wichtigkeit und ihrne dementsprechenden verbindungen Analysiert


2.Grundrissstudien


.

Grundriss 1 ............................................... Grundriss 2........................................................Grundriss 3...................................................Grundriss 4


.

1.Auf Grund der Analyse ist ein erster Grundriss entstanden,der jedoch keinen semiologischen Hintergrund hatte.
2.Durch den Versuch die Kreisdiagramme in einen Grundriss umzusetzen, ist eine drei geschossige Raumanordnung entstanden, die durch Rampen mit verschiednen Breiten, je nach Intensität, verbunden werden.
3.Bei diesem Grundriss bin ich von einer Zusammengehörigkeit von immer zwei Nutzungsarten ausgegangen.
Mensa - Foyer / öffentlich
Bibliothek - Leseraum / halböffentlich
Koje - Institute/ privat
Diese krümmen sich zueinander um diese Zusammengehörigkeit darzustellen. Der Hörsaal im Zentrum soll gleichzeitig eine rampenartige Erschließung ermöglichen.
4.Entstande durch vier Einflussfakroten (öffentlich,privat,arbeiten,"freizeit") wurde die Grundrissanordnung ausgerichtet und optimiert.


.

3.Erste Versuche


.
.
. Angefangene Ausarbeitung der dritten Grundrissstudie. Im Zentrum die Erschließung. Durch die verschiedenen Fassaden entsteht eine Ablesbarkeit der einzelnen Räume im Inneren. Durch dass verdrängen der einzelnen Volumen unterreinander bilden sich verschiedene Prioritäten der Räume.

4.Endprojekt


. Grundriss......................................................................................................................................................Schnitt...................................................................................................................................
.
. Grundriss 4 Durch die optimierte Anordnung der einzelnen Räume (von öffentlich zu privat und von arbeiten zu lernen/essen) und durch das festlegen einer Grundstücksgrenze entstand ein parametrischer Entwurf, der die einzelnen Nutzungsarten in ihren Gurndrissen unterscheidet. Desweiteren werden sie in ihren Höhen differenziert um eine Semiologie zu erzeugen.
.
.
.



. Um die innere Tätigkeit von Aussen ablesbar zu machen habe ich die Fensteröffnungen der inneren Nutzung angepasst. Im vorderen öffentlichen Bereich befnden sich große Fenster, die in Richtung Privatbereich (z.B. Kojen) seitlich immer geschlossener werden.
.

5.Tragwerk


.

. Als Deckenkostruktion wird ein Fachwerk mit Unterspannungseilen hergenommen, wobei das Haupttragwerk aus abgestützte, gebogene Stahlfachwerkträger besteht. Die Fassade wird vorgehängt.
.



Attribute

Hofer Christian Mochnac Anna Donata Maria Schumacher Patrick Budig Michael Grasser Georg E3 The Semilogical Project E3 Hofer Mochnac 11SS Datei:Hofer final29.jpg

Fakten zu E3 Projekt 2011 Hofer und MochnacRDF-Feed
BetreuerSchumacher Patrick  +, Budig Michael  + und Grasser Georg  +
ImageHofer final29.jpg  +
LVE3  +
Semester11SS  +
ThemaThe Semilogical Project  +
TitelE3 Hofer Mochnac  +
VerfasserHofer Christian  +, Mochnac Anna Donata Maria  + und Mochnac Anna Donata Maria   +
Persönliche Werkzeuge