exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

E2 Traumraum Dirk Lattermann

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

E2 Traumraum

Liebesbrief

Ausgehend von dem Liebesbrief an den Raum, der dem Entwurf vorraus ging, wurde Versucht möglichst viele Aspekte der spontan entstandenen Idee zu verwirklichen. Grundidee war es, eine räumliche Struktur zu entwickeln, die auf den ersten Blick kaum überschaubar ist, und erst durch die Bewegung des Menschen darin für ihn erfassbar wird. Versucht wurde also den Raum möglichst nur durch visuelle Barrieren zu teilen und verschiedene räumliche Situationenen so voneinander zu trennen.

Erste Ansätze

Anfängliche Überlegungen eine Struktur zu erschaffen, die den im Liebesbrief entspringenden Aspekten entsprechen könnte.

Modellstudien

Versuche die Zeichnungen in einem dreidimensionalen Modell weiterzuführen.

Digitalisierung

Weitere Überlegungen die gefundenen Strukturen digital weiterzuführen.


Nachfolgende Ansätze die digitalen Strukturen als Raumbildende Elemente zu benutzen. Es entstanden Tunnelartige Räume die alle geradlinig verlaufen und durch Einschnitte in den Wänden eine Gesamte Struktur erschließen.


Anschließend entstand die Idee den 'Raum' durch verschiedene Brücken und Plattformen zu erschließen, die alle miteinander verbunden, und so beim hindurchgehen erreichbar sind. Die entstandene Struktur taucht später im Endentwurf wieder auf.


Endentwurf

Ausgehend Von den Tunneln Entstand die Raumhülle, die aus 3 Gängen besteht, die sich gegenseitig durchdringen und überlagern. Dadurch geht die geradlinigkeit verloren, und die dem Brief entspringende Unübersichtlichkeit wird erreicht.


Im inneren kam nun das Prinzip der Brücken und Platformen wieder zum tragen, sodass letztendlich ein Rundgang durch die gesamte Struktur ohne einen Weg 2 mal zu benutzen möglich wäre.



Auf der Hülle wurde schließlich die anfangs Gefundene Struktur wieder eingebunden, die nun den Lichteinfall ermöglicht.

Attribute

Lattermann Dirk Ender Ursula Luckeneder Daniel Felder Michael E2 Raumfieber Traumraum Lattermann 08WS Bild:Render4leute.jpg

Fakten zu E2 Traumraum Dirk LattermannRDF-Feed
BetreuerEnder Ursula  +, Luckeneder Daniel  + und Felder Michael  +
ImageRender4leute.jpg  +
LVE2  +
Semester08WS  +
ThemaRaumfieber  +
TitelTraumraum Lattermann  +
VerfasserLattermann Dirk  +
Persönliche Werkzeuge