exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

Domino

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Verfasser Hofer Sophia, Kurz Bastian
Betreuer Hainz Wolfgang
LV HBSE
Thema T-Shelter
Titel Domino
Semester 15WS
Image Bild:HB Hofer Kurz Städtebauliche Anordung.jpg

Inhaltsverzeichnis

T-Shelter - Domino

Ganz im Sinne der Flüchtlingsdebatte, lautet das heurige Thema des Hochbau Seminars "T-Shelter". Die Studenten sollen ein Haus entwerfen, welches schnell gebaut werden kann und zudem billig ist.

Der Grundgedanke hinter "Domino" besteht darin, dass jeder Bewohner einen privaten Raum hat, in dem er sich zurückziehen kann. Im Vergleich zur jetzigen Situation, würde jeder ein Schlafzimmer für sich haben. Durch die Gemeinschaftsräume, einmal im oberen Bereich die Dachterrasse und ein Aufenthaltsraum, und im unteren Bereich die Küche und der Essbereich, können sich die Menschen besser kennenlernen.

Wir haben uns für den Bauplatz in der Viktor Dankl Straße in Innsbruck entschieden. Die Städtebauliche Anordnung wirkt schlangenförmig durch die "L-Form" des Hauses. Dadurch entstehen verschieden große Höfe und Freiräume. Auf den Grünflächen gibt es Spielplätze, Fußballfelder, Tischtennisplätze und Grillplätze.

Das erste, kleinere Haus haben wir für drei Menschen entworfen. Im unteren Bereich befindet sich der Eingangsbereich, die Küche mit dem Essbereich, das Badezimmer und zwei Schlafzimmer. Durch eine schmale Leiter kommt man ins Obergeschoss, wo sich noch ein Schlafzimmer befindet. Zudem gibt es hier noch einen Aufenthaltsraum, durch den man auf die Dachterrasse kommt. Das Haus hat 32,25 m2. Es hat eine Länge von 6,41 Meter und eine Breite von 5,91 Meter. Das größere Haus ist für sechs Personen gedacht. Auch hier befindet sich im unteren Bereich der Eingangsbereich, die Küche mit dem Essbereich, das Badezimmer und drei Schlafzimmer. Zudem findet man noch ein Sofa, wo man sich ausruhen kann. Ganz hinten befindet sich noch ein WC. Durch eine Treppe gelangt man im Obergeschoss direkt in den Aufenthaltsbereich. Oben befinden sich auch noch einmal drei Schlafzimmer. Zudem noch eine Dusche. Dieses Haus hat 57,19 m2. Es hat eine Länge von 8,85 Meter und eine Breite von 6,305 Meter.

Konzeptidee

Pläne

Grundrisse

Ansichten

Schnitte

Treppe

Fassadenschnitt

Details

Städtebauliche Anordnung

Modelle

Modell Haus

konstruktives Modell

Städtebauliche Anordnung

Mock Up M 1:1

Fakten zu DominoRDF-Feed
BetreuerHainz Wolfgang  +
ImageHB Hofer Kurz Städtebauliche Anordung.jpg  +
LVHBSE  +
Semester15WS  +
ThemaT-Shelter  +
TitelDomino  +
VerfasserHofer Sophia  + und Kurz Bastian  +
Persönliche Werkzeuge