exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

Darstellung

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Verfasser: Nicolas Ebner


Ein Echo darstellen als Beziehung zwischen dem Rezipienten und dem Auslöser - der manchmal auch ein und derselbe sein kann - ist der eine Ausgangspunkt. Das Echo eines Entwurfes, bzw. dessen, was wir uns unter einem Entwurf vorstellen und was andere sehen, ist der zweite.






Ein Wirrwarr von Wörtern, Textbausteinen, Gedankenfetzen - so stellt sich im allgemeinen die Hintergrundarbeit eines Entwurfsprozesses dar, unsichtbar, verborgen hinter dem Geamtresultat, das blendet und als Einheit, als Ergebnis eine Gesamtkonzeptes auftritt. Manche Ergebnisse mögen monolithisch sein, manche fragmentiert bis zum gehtnichtmehr, aber alle wollen ein Resultat sein, ein abgeschlossenes Stück Arbeit. Wenn man nun ein Thema gestellt bekommt, das schon vom Titel her ein Endergebnis in Frage stellt, wie soll man abschliessen? Denn der Gedanke nach dem Abschluss schwebt im Allgemeinen schon von Anfang an mit - der Zwang etwas präsentables zu haben.Wenn man nun sich eingehend mit dem gestellten Thema beschäftigt kennt man sich bald nicht mehr aus, all die Stichwörter, Zitate, Gedanken, Skizzen, türmen sich auf und verstellen den Blick.









Was liegt dann näher, als eben diese zum Thema zu machen, beziehungsweise, das Thema auf eben jene zu beziehen - Das Echo der Wörter, die das Entwerfen prägen, darzustellen und als Grafik zu zeigen? Jedes Wort ein Bild und jedem sein eigener Entwurf, der Betrachter ist frei, die Bilder zu sehen und seinen eigenen Reim zu machen, erhöhte Interpretationsfreiheit und ein Echo im eigenen Kopf, eine Beschreibung eines Entwurfes, build your own. 17 Wörter, die das Entwerfen prägen und 17 Grafiken, 17 eigene Entwürfe, 17 Möglichkeiten und es könnten viel mehr sein - die Zahl der Wörter die für ein Entwerfen nötig ist ist fast nicht darstellbar, aber es würde sich lohnen; Lohnen, für jeden Begriff eine repräsentative Grafik zu finden, einen Code zu entwickeln, der es möglich macht, all dies zu entschlüsseln.








zurück zur Liste der Studentenprojekte

Attribute

Ebner Nicolas | Thorsen Kjetil Troi Valentine, Ender Ursula | E7 | Darstellung | echo | 08SS Datei:MG 3623.jpg

Fakten zu DarstellungRDF-Feed
BetreuerThorsen Kjetil  +, Troi Valentine  + und Ender Ursula  +
ImageMG 3623.jpg  +
LVE7  +
Semester08SS  +
Themaecho  +
TitelDarstellung  +
VerfasserEbner Nicolas  +
Persönliche Werkzeuge