exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

Commensalism

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Verfasser: Anne-Sophie Betz

Symbiotic Sourroundings

Als Kommensalismus /von lat. commensalis – Tischgenosse) wird jene Form des Zusammenlebens zweier artfremder Organismen bezeichnet, bei der der eine Partner, der Kommensale, vom anderen Partner, dem Wirt, profitiert, für den Wirt jedoch keine vor- oder nachteilige Effekte entstehen. Aus diesem Grund stellt diese interspezifische Wechselbeziehung eine Form der Symbiose bzw. Probiose dar. (Quelle: [1])


Bei der Vorübung „Pre-delay“ habe ich mich für ein visuelles Echo entschieden. Hierbei handelt es sich um einen Wassertropfen der auf eine Wasseroberfläche fällt und wieder zurückspringt.


Bild:Sequenz.png Bild:Sequenz1.png Bild:Sequenz2.png


Mithilfe eines Videos habe ich den Aufprall und das Zurückspringen des Tropfens nachgezeichnet und versucht die Ausmaße und den Verlauf festzuhalten.

Um nicht nur beim Medium Wasser zu bleiben, habe ich als nächstes Versuche mit anderen Substanzen /Materialien gemacht. Diese habe ich jedoch ins Wasser tropfen lassen um zu sehen, wie sie sich nach dem eintauchen verhalten.

Der Honig zum Beispiel, fällt als Klumpen ins Wasser, und entfaltet sich erst danach.


Bild:Honig.jpg Bild:Honig1.jpg


Das Öl taucht kurz ins Wasser ein um danach an der Oberfläche zu schwimmen.


Bild:oel.jpg Bild:oel1.jpg


Nutella ist so schwer, dass es sofort zu Boden sinkt und seine Form verändert sich auch nicht großartig.


Bild:Nutella.jpg Bild:Nutella1.jpg


Acrylfarbe, fällt geschmeidig ins Wasser und verformt sich bis zu einem gewissen Punkt. Es bleibt jedoch verformbar und kann verändert werden.


Bild:Acryl2.jpg Bild:Acryl3.jpg


Um diesen Punkt nicht nur fotografisch festzuhalten habe ich als nächstes versucht, die Formen der verschiedenen Materialien, die sie im Wasser bilden „einzufrieren“. Nach mehreren Versuchen im Tiefkühler, an der Luft, im Wasser usw. habe ich es mit Giessharz versucht, was sich schlussendlich als erfolgreich erwies.


Konzept

Nach diesen kleinen Versuchen, werde ich ein Material suchen, das im Wasser aushärtet. Das Wasser soll hierbei eine wichtige Rolle spielen und im Einklang mit dem gewählten Material stehen. Es muss also ein Material sein, das sich nicht mit dem Wasser verbindet. Ein anderes Kriterium wäre, dass es so schnell wie möglich eine feste Form annimmt. So bin ich zu dem Entschluss gekommen Wachs zu benutzen.


Bild:Wachs1.jpg


Nach einigen Experimenten im kleinen Maßstab werde ich versuchen, das ganze „aufzublasen“, dass es zu einer annähernd realen Größe kommt. Diese Gebilde die hierbei entstehen, sollen im Wasser schwimmen und durch Erheizen und Abkühlen der Wassertemperatur eine andere Form annehmen. Hierfür habe ich einige Bewegungen, der zuvor getesteten Materialien afgezeichnet um mir ein Bild davon zu machen, wie die Form sich verändern könnte.


Datei:GrafikAcryl.pdf Datei:GrafikAcryl2.pdf

Diese Gebilde können als ewig veränderbare Möbelstücke gebraucht werden. Man muss sie nur im Wasser erhitzen und schon entsteht eine neue Form.


Bild:Wachsmodell.jpg Bild:Wachsmodell2.jpg Bild:Wachsmodell3.jpg


Hiermit entsteht ein Kommensalismus zwischen Wasser und Wachs. Das Wachs wäre hierbei der Kommensale und das Wasser der Wirt. Das Wachs profitiert vom Zustand des Wassers um eine neue Form anzunehmen ohne, dass jenes Schaden davonträgt.


Bild:Wachsmodell4.jpg Bild:Wachsmodell5.jpg Bild:Wachsmodell6.jpg



zurück zur Liste der Studentenprojekte

Attribute

Betz Anne-Sophie | Thorsen Kjetil Troi Valentine, Ender Ursula | E5 | Commensalism | echo | 08SS Datei:Wachsmodell6.jpg

Fakten zu CommensalismRDF-Feed
BetreuerThorsen Kjetil  +, Troi Valentine  + und Ender Ursula  +
ImageWachsmodell6.jpg  +
LVE5  +
Semester08SS  +
Themaecho  +
TitelCommensalism  +
VerfasserBetz Anne-Sophie  +
Persönliche Werkzeuge