exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

Bridging

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

by Michael Rissbacher & Simon Schurda

Inhaltsverzeichnis

Konzept


Unser erster Schritt war es, eine Grundform (Klein Form) zu finden, mit der unsere scripts arbeiten sollten und die das gesamte Entwerfen prägt.

Grundform

1. Röhre
Wir entschieden uns für eine Art "Röhre". unten wird beschrieben wie diese im 3D Programm entsteht.

Bild:Bridgei.jpg
1. 2 Polygonflächen selectieren............2.innen extrudieren............3.per bridge verbinden...................4.glätten

2. halbe Röhre
...und wie diese im 3D Programm entsteht.

Bild:Extrude.jpg
1. Polygonfläche selectieren...............2.innen extrudieren.................3.extrudieren.......................4.glätten

Katalog von Situationen


Im zweiten Schritt versuchten wir einfach herauszufinden, in welchen Situationen diese Grundform zum einsatz kommen kann.
So entstand ein Katalog mit verschiedenen Situationen, die der endgültige Entwurf beinhalten sollte.

Bild:Katalog.jpg

Scripts


Schritt drei bestand darin, diese Formen per Script in einer Architectur zu generieren.

Das "Tube" Script


Dabei wird ein Polygonface selectiert. In Richtung dessen Flächennormale wird ein Strahl geschossen.
Jenes Polygonface welches von dem Strahl getroffen wird, wird als Partnerface selectiert.
Nun werden beide Faces 1-2 mal innen extrudiert (Anzahl und größe der inneren extrusion kontrolliert die Kurvatur und Durchmesser der Tubes),
per "bridge" verbunden und geglättet.
Wir verwenden dieses script um Säulen und Verbindungsgänge zu schaffen.

Bild:script2.jpg

Das "window" Script


Wie der Name schon sagt, werden damit Fensteröffnungen generiert. Es wird ein beliebiger Punkt (rote Kugel) festgelegt.
Von dort aus werden alle Abstände zu den Polygonfaces der zu bespielenden Fläche gemessen. Größe der Öffnung und Extrusionshöhe
sind Vom Abstand zum Fixpunkt abhängig und können per Parametereingabe variiert werden.

Bild:Fenster0117.jpg

Entwurf

Bauplatz


Im Rahmen des Entwerfens wurde den Studenten freigestellt einen Bauplatz in Stradford, in der Nähe des Londoner Olympiaparks, auszuwählen.
Wir entschieden uns für den Gelb eingefärbten Bauplatz aufgrund seiner Nähe zum Bahnhof und seiner Lage die als "Pforte" zum Olympiapark
gesehen werden kann. Wir nahmen Die Konturen des Bauplatzes und die Bewegungslienien derer, die das Grundstück längs oder quer überschreiten
und generierten daraus ein Plygon-mesh, welches die Basis für unseren Entwurf darstellte. Dieses mesh ist in allen späteren Darstellungen
an der Fugenteilung ablesbar.

Bild:Bauplatz.jpg

Innenleben


Einige Studien zur Generierung von inneren Raumsystemen, die Per "Tube" script, in Form von Gängen und Säulen miteinander verbunden werden.

Bild:StudieInnen.jpg


Veranschaulichung des so entstandenen Wegesystems:

Um Videos und Medieninhalte sehen zu können, registrieren Sie sich bitte und loggen Sie sich ein.


GeschichteMov.avi.MPG.SWF

Um Videos und Medieninhalte sehen zu können, registrieren Sie sich bitte und loggen Sie sich ein.


GeschichteMov2.avi.MPG.SWF

Grundrisse und Schnitt


Grundrissschnitte durch zehn Höhenlevels im Abstand von ca.4 Metern. Die verengten Bereiche im Norden und Süden dienen als Einfahrt für die Tiefgarage. Im Inneren ist ein Volumen freigespielt von Räumen. Dieser Bereich stellt ein Atrium dar und dient als Verbindung
der beiden Glasfassaden und somit auch als Verbidung zwischen den Grundstücken im Osten und dem Olympiapark.

Bild:GrE8.jpg

Bild:SchnittRS.jpg
Schnittführung von Nord nach Süd
Blick von West nach Ost

Renderings

Aussen



Um Videos und Medieninhalte sehen zu können, registrieren Sie sich bitte und loggen Sie sich ein.


Rundflug.avi.MPG.SWF

Innen



Details



Modellfotos

Links

Octopussy Hochbau 2 by Michael Rissbacher & Simon Schurda
E7 Projekt Edlinger Schurda Schalensysteme


zurück zur Liste der Studentenprojekte

Attribute

Rissbacher Michael, Schurda Simon | Schumacher Patrik Budig Michael, Neumayr Robert | E8 | Bridging | assoziative prozesse | 07WS | Bild:SchnittRS.jpg | a

Fakten zu BridgingRDF-Feed
BetreuerSchumacher Patrik  +, Budig Michael  + und Neumayr Robert  +
ImageSchnittRS.jpg  +
LVE8  +
Semester07WS  +
Themaassoziative prozesse  +
TitelBridging  +
VerfasserRissbacher Michael  + und Schurda Simon  +
Zuordnunga  +
Persönliche Werkzeuge