exp.wiki NEU
WICHTIG: Das exp.wiki wurde aktualisiert und ist ab sofort unter einer neuen Adresse zu erreichen: https://exparch-www.uibk.ac.at/testwiki
Bitte das Anlegen neuer Seiten oder die Änderungen bestehender ab sofort ausschließlich dort durchführen.
Bestehende Projektseiten wurden/werden migriert und sind auch auf der neuen Plattform vorhanden.

Arctic

Aus exp.wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Studentenwettbewerb ARCTIC

Architektonische Intervention | Installation im Vorbereich der Kristallwelten Wattens mit Umsetzung im Winter 05|06]

Aufgabe

Die Swarovski Kristallwelten zählen mit ca. 720.000 Besuchern pro Jahr mittlerweile zu den meist besuchten kulturellen Sehenswürdigkeiten Österreichs.

Durch die Inszenierung von Länderschwerpunkten in den Wintermonaten vergangener Jahre konnten saisonale Schwankungen abgefedert werden. Im letzten und in diesem Winter fanden aufgrund der erst vor kurzem stattgefunden Neueröffnung und der von Harald Szeemann inszenierten „Verzauberung auf Zeit“ keine "Winterfestivals“ statt.

Der anonyme Studentenwettbewerb ARCTIC hatte die Planung einer temporären architektonische Intervention | Installation als zusätzliche Attraktion zur Winterbelebung zum Inhalt.

Die Projekte sollten sich an das Thema „Arctic“ im Zusammenhang mit Kristall im weitesten Sinne anlehnen.

Erlebnischarakter und eine angestrebte Interaktion mit dem Objekt standen hierbei im Vordergrund.

Die Jury, setzte sich aus Dr. Braun [CEO des swarovski tourism service], DI. Berenji [Bereichsleiter Technische Infrastruktur] , Prof. Thorsen, und Olafur Eliasson zusammen.

Man entschied sich für drei erste Preise mit einem Preisgeld von jeweils €2000.-

Es ist projektiert, mindestens eines der Siegerprojekte gemeinsam mit den Studenten und dem Institut durchzuplanen und im Winter 05 | 06 umzusetzen.

Als Sieger sind folgende drei Projekte aus dem Wettbewerb hervorgegangen:


1. Preis Ursula Ender und Albert Elmenreich fadin' to whiteout


1. Preis Michael Felder schilfwald


1. Preis Alexander Gastager clouds



zurück zu Portal Experimentelle Architektur WIKI

Persönliche Werkzeuge